30.11.19 Advents-Familiengottesdienst

Die erste Kerze am Adventskranz in der Kirche wurde angezündet und stimmt uns in die Adventszeit ein.

Unser Familiengottesdienst zum ersten Advent ist der erste Gottesdienst im Advent zum Thema "Mit Vorbildern unterwegs sein". In dieser Feier, bei der die Erstkommunionkinder mitwirkten, war der gute Hirte unser Vorbild. Wir hörten die Geschichte vom verlorenen Schaf. Der Hirte suchte unermüdlich sein Schaf bis er es wieder gefunden hatte und sicher zu seiner Schafherde zurückbringen konnte. Die Kinder haben sich überlegt, wer denn zu uns so gut schaut. Es sind unsere Eltern, Grosseltern, gute Freunde, Geschwister, Gott und Jesus. Die Kinder haben sich überlegt, was diese Personen denn zu Vorbildern macht. Ihre Antworten waren: einander helfen, andere beschützen, miteinander teilen, andere trösten und Vieles mehr.
Nicht nur Erwachsene können den Kindern ein Vorbild sein, sondern auch die Kinder den Erwachsenen. Dies haben die Erstkommunionkinder mit ihrem vorbildlichen Mitmachen und ihren guten Ideen im Gottesdienst gleich beweisen können.
Im Anschluss an die Feier trafen wir uns im Pfarreiheim, wo uns die Ministrantenschar Glühwein und Punch ausschenkte und wir vom Kinderliturgieteam feine Lebkuchen essen durften. Beim Hinein- und Hinausgehen durfte jeder unsere schönen Adventsfenster bestaunen, welche das Team Generationen-Kaffee gemeinsam gebastelt und gestaltet hat. Ebenfalls mit dem Hirten und ganz vielen Schafen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.